Ferien im Schwarzwald

Erholung und Natur pur!

Der Schwarzwald ist als Urlaubsziel genauso beliebt wie seine Schwarzwälder Kirschtorte oder der berühmte Schwarzwälder Schinken. Die Schönheit der Landschaft und die vielen Möglichkeiten, die sich für Feriengäste bzw. Familien bei Ferien im Schwarzwald im Sommer und Winter bieten, tragen natürlich dazu bei. Im Besonderen die Region „Ferienland“ im Südschwarzwald, wobei die Gemeinden Furtwangen, St. Georgen, Unterkirnach, Schönwald und Schonach sich sozusagen zu einem Gebietsverbund touristisch zusammengeschlossen haben und jedes Jahr abertausende Feriengäste anlocken. Dies hat natürlich gute Gründe, da die reine Schwarzwälder Luft für viele Städter die beste Voraussetzung für den Ausgleich der gesundheitlichen Defizite bedeutet. Die Möglichkeiten sich bei Ferien im Schwarzwald zu erholen, sind im Ferienland breit gefächert, sodass jeder sein körperliches und seelisches Wohlbefinden wiedererlangt. Das Ferienland im Schwarzwald  sorgt dabei nicht nur für die großen Feriengäste, sondern ebenso für die kleinen, sodass speziell Familien mit Kindern einen Ferienaufenthalt kaum besser gestalten könnten.

Im Ferienland steht Gastlichkeit an erster Stelle

Eine Devise, die erklärt, warum Unterkünfte im Schwarzwald für jeden individuell vorhanden sind. Den Vorstellungen entsprechend bieten Hotels, Pensionen, Bauernhöfe oder Ferienwohnungen im Schwarzwald den Komfort, der gewünscht bzw. vorteilhaft ist. Die Gastgeber in den einzelnen Orten haben sich darauf eingestellt und belohnen ihre Gäste entsprechend mit einer KONUS-Gästekarte, die sie bereits bei der Anmeldung überreichen. Mit dieser Gästekarte können Urlauber nicht nur Busse und Bahnen im Verkehrsverbund nutzen, sondern erhalten außerdem freien Eintritt u. a. an den 10 Skiliften, in Museen oder Schwimmbädern. Genaue Informationen geben die Touristen-Informationen im Ferienland. Ein äußerst attraktives Mittel, um die Ferien im Schwarzwald für die Gäste kostengünstiger zu gestalten. Dies wirkt sich besonders bei Familien mit mehreren Kindern aus, die damit auf viel Spaß und große finanzielle Ersparnisse setzen können.

Sehenswertes und Ausflugziele im Schwarzwald

Sowohl in der näheren als auch in der weiteren Umgebung lohnen kleine oder Tagesausflüge im Schwarzwald, um die interessanten Plätze und Orte kennenzulernen. Z. B. eine Fahrt zur Insel Mainau, Besuch im Basler Zoo oder ein Tag im Europa Park in Rust. Jeder kennt eine Kuckucksuhr, daher wird die Besichtigung der weltgrößten, begehbaren Kuckucksuhr in Schonach zu einem unvergesslichen Erlebnis für Erwachsene und Kinder. Eher für trink- und stehfeste Erwachsene ist der Rotenhof in Furtwangen mit Schaubrennerei und Freilichtmuseum. Es spielt keine Rolle, in welche Himmelsrichtung gestartet wird, viel sehen bereichert den eignen Horizont. Warum nicht gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, z. B. bei einem Durchlaufen der Gutachschlucht mit den höchsten Wasserfällen in Deutschland oder im Naturschutzgebiet Blindensee mit seiner spezifischen Pflanzen- und Tierwelt. Natur genießen und gleichzeitig etwas dabei lernen, das kann kaum besser gelingen.

Sport, Spiel, Spannung

Aktiv sich in der frischen Luft zu bewegen, das ist für die meisten bei Ferien im Schwarzwald  ein Muss. Ob beim Nordic Walking, Radfahren, Wandern im Schwarzwald und Reiten im Sommer oder beim Skifahren, Langlaufen im Schwarzwald oder Schlittschuhlaufen im Winter, untätig herumsitzen muss niemand, um seiner Fitness Genüge zu tun. So haben auch die Kinder die Möglichkeit, sich drinnen oder draußen so richtig auszutoben, z. B. in der Spielscheune in Unterkirnach, wo sie bei Mitmachaktionen riesigen Spaß haben können. Ideal für die Kids, wenn es im Ferienland mal regnen sollte.

Fazit – Ferien im Ferienland halten für jedes Alter etwas bereit, was den Urlaub besonders reizvoll werden lässt!

Reisedaten