Wandertouren im Schwarzwald:

ein Naturerlebnis der besonderen Art

Das Wandern sei des Müllers Lust, das besingt ein deutsches Volkslied. Es sind zwar keine Müller, die heute das Wandern für sich entdeckt haben. Doch haben sich viele Menschen in der heutigen Zeit darauf besonnen, durch Wald und Wiese zu wandern, um der Hektik des Alltags zu entfliehen. Zurück zur Natur hat eine Menge für sich, um das innere Gleichgewicht wieder zu finden. Eine Urlaubsregion wie das Ferienland im Schwarzwald, das die Gemeinden Furtwangen, St. Georgen, Schönwald und Schonach umfasst, kann mit seiner wunderschönen Landschaft genau dies bieten. Zumal sich hier in einem der schönsten Mittelgebirge der Naturpark Südschwarzwald erstreckt, welcher der zweitgrößte deutschlandweit ist. Demzufolge ein wahres Paradies für Menschen, die sich dem Wandern verschrieben haben. Mehr als 1.000 km beschildertes Wanderwegnetz in einer abwechslungsreichen Landschaft verheißen bei Wandertouren im Schwarzwald ein aktives Erleben im Einklang mit der Natur.

Wanderrouten im Schwarzwald, die jeder bewältigen kann

Nicht jeder Feriengast hat genügend Puste stundenlange Wandertouren im Schwarzwald durchzustehen. Das muss auch nicht sein. Denn rund um die einzelnen Orte des Ferienlandes können kleine Wanderungen im Schwarzwald genau den gleichen Effekt erzielen wie große. Z. B. eine Wandertour durch das Naturschutzgebiet Blindensee, das sich mit seinen 28 Hektar zwischen den Gemeinden Schonach und Schönwald erstreckt. Der Blindensee gehört zu den seltenen Hochmooren im Schwarzwald mit einer Fülle von teilweise seltenen Pflanzen und Tieren. Wer Ruhe und Idylle sucht, kann sie hier mit Sicherheit finden. Ebenso schön wie erlebnisreich ist eine Wandertour im Schwarzwald  im Naturschutzgebiet Rohrhardsberg, das zu Schonach gehört. Der Rohrhardsberg ist nicht nur die höchste Erhebung des Mittleren Schwarzwaldes, sondern auch ein Geheimtipp, da hier sowohl der seltene Auerhahn als auch  viele gefährdete Pflanzen ihren Lebensraum haben. Die Begegnung mit unversehrter Natur, die man bei Wandertouren im Schwarzwald erleben kann, sind die Höhepunkte in einer landschaftlich einmaligen Region, wie dem Ferienland Schwarzwald.

Nordic Walking – Wandertouren im Schwarzwald für Fortgeschrittene

Wer einen aktiven, sportlichen Effekt in seine Wanderrouten im Schwarzwald einbringen möchte, hat in der „Nordic-Walking-Arena-Ferienland“ die Möglichkeit dazu. Gesponsert von der Firma LEKI verfügt das Ferienland mit mehr als 60 km über das größte ausgeschilderte Wegenetz im gesamten Schwarzwald. Ein Angebot, das jedem Nordic-Walker das Herz höherschlagen lässt. Doch auch Anfänger wird etwas geboten. So bestehen Ausleihmöglichkeiten der Stöcke und es kann an Schnupperkursen teilgenommen werden. Auf diese Weise hat schon so mancher sein neues, sportliches Hobby entdeckt. Wer also im Ferienland seinen Schwarzwald Urlaub verbringt, kann demnach eine Menge Überraschungen erleben, von denen vorher nichts geahnt wurde!

Wandern im Schwarzwald Urlaub beruhigt Körper und Geist

Das hat die Gastgeberregion Ferienland schon lange erkannt. Aus diesem Grund bieten die einzelnen Gemeinden geführte Wandertouren im Schwarzwald an. Die Streckenlängen von maximal 10 km beanspruchen die Füße damit höchstens 2 Stunden. Sich führen zu lassen, das wird viele erfreuen, die sich in der Gegend nicht auskennen und so sichersein können, wieder heil in den Urlaubsort zurückzufinden. Ebenso sind geführte Wandertouren im Schwarzwald eine optimale Gelegenheit, neue Bekanntschaften zu schließen und gemeinsam eine Bilderbuchlandschaft zu erkunden. In jeder Touristen-Information des Ferienlandes werden Broschüren bereitgehalten, welche die interessantesten Wandertouren im Schwarzwald sowie Einkehrmöglichkeiten enthalten. Denn wer sich in frischer Luft fortbewegt, dem wird auch irgendwann der Magen knurren.

Reisedaten